Jürgen Höflinger, Nils Jung

Die Rhynchonelliden des

deutschen Devons

Bestimmungstipps für Sammler

 

 

Das Zeitalter des Devons war eine Blütezeit der Brachiopoden. Allein die Rhynchonelliden stellten mit mehr als 70 Gattungen einen beträchtlichen Teil der damaligen Meeresfauna. Die Bestimmung der fossilen Rhynchonelliden ist für den Sammler eine große Herausforderung, da oft nur sehr wenige Merkmale zur Unterscheidung der Arten vorliegen und auch die Erhaltung der Fossilien selten perfekt ist. Das Buch versucht Tipps zu geben, wie man auch ohne Kenntnisse der inneren Merkmale des Brachiopodenge-häuses zu einer zufriedenstellenden Bestimmung kommen kann. Es werden  mehr als 170 Rhynchonelliden-Arten vorgestellt. Zu jeder Art werden historische Abbildungen, Fotos in meist 4 Ansichten sowie Angaben zur Reichweite und zu Fundorten gegeben. Einige wichtige Arten der angrenzenden Länder mit Devonvorkommen (Belgien, Luxemburg, Frankreich, Tschechien und Polen) sind ebenfalls berücksichtigt. 

 

 

   DIN A5 Hardcover, Fadenheftung, 224 Seiten

 

© 2015 Jürgen Höflinger, 90552 Röthenbach, Selbstverlag

 

 

Preis:   € 22,-  inkl. Inlandsversand

 

(Auslandsversand nach Aufwand)

 

Bestellung über

 

juergen.hoeflinger@o2online.de

 

 

 

Jürgen Höflinger, Brachiopodensammler, Hobby-Paläon-tologe und Pfleger der Abteilung Geologie der Natur-historischen Gesellschaft Nürnberg, hat sich nach sei-nem Arbeitsleben als Entwicklungsleiter in der Telekom-munikationsindustrie und als Berater für Mobilfunksys-temtechnik der deutschen Brachiopoden angenommen und mehrere Bestimmungsbücher verfasst.

 

 

Nils Jung, ebenfalls Brachiopodensammler und Hobby-Paläontologe ist Präparator des Fachbereiches Mineralogie am Institut für Geowissenschaften und Meteorologie der Universität Bonn. Er ist ein sehr guter Kenner der deutschen Devon-Brachiopoden.